Einträge von Katharina Maiwald

Dornseifers im Höhenflug

Die Heißluftballon Bilder aus dem vorherigen Beitrag beweisen: Von oben hat man einfach den besten Blick auf die Dinge. Daher hat sich unser Kollege gestern etwas Zeit genommen, seine Drohne ausgepackt und eine Runde über unser Gelände gedreht. Die Bilder sind wirklich toll geworden. Wir sind jedes Mal fasziniert von diesen klaren Aufnahmen aus der […]

Hoch hinaus, die Zweite

Nachdem wir vor nur elf Monaten zum Spatenstich bereits aus luftiger Höhe berichteten, kamen wir kürzlich erneut in den Genuss von exklusiven, „himmlischen“ Bildern. Während einer Überfahrt mit seinem Heißluftballon ließ es sich Marcus Strauf vom Ballonsportclub Nümbrecht nicht nehmen, unseren täglich wachsenden Neubau von oben festzuhalten. Dafür bedanken wir uns recht herzlich und freuen […]

Wie Pilze aus dem Boden…

Die täglichen Fortschritte unseres Neubaus sind nicht mehr zu übersehen. Mittlerweile wurde die Bodenplatte fertiggestellt. Seitdem geht es mit der Montage der Fertigteile hoch hinaus. Die Halle wird nun fast wöchentlich in Blöcken wachsen. Auf dem Bild erkennt man bereits gut die spätere Aufteilung in Frischeküche, Wurstproduktion und Logistik-Bereich.

Es geht voran nebenan

Jeden Tag sieht man mittlerweile einen kleinen Fortschritt. Die Grasnarbe ist bereits komplett abgetragen und die ersten Baggerarbeiten bringen Veränderung auf das Nachbargrundstück. Auch für uns Mitarbeiter ist es spannend, die Bewegungen auf dem  Neubaugelände zu beobachten.

Des Rätsels Lösung…

Warum der Kreis und die schwarze Scheibe? Und wieso waren Propeller im Spiel? Wer unseren ersten Beitrag aufmerksam gelesen hat, wird sich diese Fragen vielleicht gestellt haben. Die Auflösung sehen Sie hier: Danke an Jan Lange Photography für die Aufnahmen und die Gustav Koch Straßen & Tiefbau GmbH&Co.KG für die perfekte Fleischwurst!

Modell des Neubaus

Was wir Ihnen nicht vorenthalten wollen, ist das Modell unserer Architekten. So wie auf den Bildern dargestellt soll der Neubau in ca. zwei Jahren aussehen. Die grauen Gebäude stellen dabei die Bestandsgebäude dar.

Was ist da bloß in Hünsborn los?

Erster Spatenstich im kleinen „Kreise“ läutet Baubeginn ein Menschen mit Spaten und Helm, dazu ein komischer Kringel im Boden und so eine runde schwarze Scheibe… Nein, wir bekommen keinen Hubschrauberlandeplatz (aber Propeller waren auch im Spiel). Nach langer Planung konnten wir heute endlich in kleiner Runde den ersten Spatenstich für den geplanten Neubau zelebrieren! Ab […]